Zusatzstoffe im Essen

Finden Sie sich zurecht im Dschungel der Lebensmittelzusätze? Einige werden deklariert, andere, wie die Aromastoffe mit über 2.000 Substanzen, werden auf dem Etikett pauschal als „Aroma“ benannt. Dazu kommen die Stoffe, die überhaupt nicht deklariert werden, wie z. B. einige Enzyme. Nicht alle Zusatzstoffe sind überflüssig, einige haben unsere Lebensmittel auch sicherer gemacht. Man denke nur an die Entkeimung des Trinkwassers oder die Erweiterung unseres Lebensmittelangebotes.

Verzichten sollte man auf Zusatzstoffe, die es erlauben teure Rohstoffe zu ersetzen: So hilft Hefeextrakt den Fleischanteil zu senken, Hydrocolloide machen Wasser streichfähig oder sogar schnittfest, Aromen schaffen sinnliche Illusionen.

An diesem Abend erfahren Sie einiges über Zusatzstoffe in Lebensmitteln und was hinter den E-Nummern steckt.

Rubrik: Vorträge, Seminare und Gesprächsabende

Termin:

Ort: Ev. Martin-Luther-Haus, Bergstraße 8, Höchstenbach

Referent/in: Kerstin Awan, Diplom Oecotrophologin (FH)

Info: Regina Kehr, Tel. 0 26 63 / 96 82 29

Veranstalter: Ev. Erwachsenenbildung im Dekanat Westerwald