Systemisches Konsensieren

Seminar der Ehrenamtsakademie Westerwald

Das systemische Konsensieren ist eine Methode, die darauf zielt, Entscheidungen zu treffen, die sich dem größtmöglichen Konsens der Beteiligten nähern. Wir sind es gewohnt, dass Entscheidungen oft nach dem Mehrheitsprinzip getroffen werden. Mehrheitsentscheidungen sind problematisch, wenn man bei mehreren Alternativen eine annähernd gleiche Stimmenverteilung bekommt, keiner nachgeben will und letztlich eine Gewinner-Verlierer-Situation eintritt. Im Extremfall gewinnt dann eine Partei obwohl sie die Mehrheit gegen sich hat. Wird ein solches Ergebnis durchgesetzt, entsteht auf der Verliererseite eine große Frustration, die bis zum Boykott eines gesamten Projekts führen kann.

Beim „systemischen Konsensieren“ bedient man sich eines Abstimmungsverfahrens, das nicht die Zustimmung sondern die Widerstände misst. Die Alternative mit dem geringsten Widerstand hat – positiv betrachtet – die höchste Akzeptanz.

Diese Herangehensweise erscheint auf den ersten Blick etwas befremdlich, weil sie mit Widerstand statt mit Zustimmung arbeitet. Positiv wirkt jedoch, dass bei dieser Methode keine Kampfsituation mehr aufkommen kann bei der es Sieger und Besiegte gibt. Dadurch dass jeder seinen Widerstand in abgestufter Weise einbringen kann, wird jede Befindlichkeit berücksichtigt und Enthaltungen sind eine seltene Ausnahme.

 

Das Seminar findet als Online-Veranstaltung statt.

Rubrik: Vorträge, Seminare und Gesprächsabende

Termin: 21. September 2022 | 19:30 Uhr - 21:00 Uhr

Ort: Online-Veranstaltung

Referent/in: Robert Glunz

Info: Regina Kehr ()

Teilnehmer*innen: max. 50 Pers., verfügbar: 49

Veranstalter: Regionale Ehrenamtsakademie Westerwald

Super, Sie können an der Veranstaltung teilnehmen und sich noch anmelden.


Online-Anmeldung

Sie können sich gerne für die Veranstaltung Systemisches Konsensieren anmelden, tragen Sie dazu einfach in die unten stehenden Pflichtfelder Ihre Kontaktdaten ein. Nach dem Absenden erhalten Sie eine automatische Bestätigungs-E-Mail und sind somit zu der ausgewählten Veranstaltung angemeldet. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Ich bin damit einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten für den Zweck der Kontaktaufnahme gespeichert und verarbeitet werden. Weiterhin ist mir bekannt, dass ich meine Einwilligung jederzeit widerrufen kann. Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen und stimme diesen zu.

 
 

Zurück