Martin Niemöller - vom Marineoffizier zum Friedenskämpfer

Martin Niemöller (1892-1984) gehört zu den bekanntesten Kirchenmännern der EKHN und des 20. Jahrhunderts. Als kaiserlicher Marineoffizier und U-Boot-Kommandant, und als Pfarrer der Weimarer Republik teilte er zunächst die deutschnationalen und antidemokratischen Auffassungen vieler seiner Zeitgenossen. In der Zeit der nationalsozialistischen Diktatur wurde er jedoch zur führenden Gestalt im Kirchenkampf gegen Hitler und stritt als religiöser Pazifist gegen die deutsche Wiederbewaffnung.

Der ausgewiesene Niemöller-Kenner Michael Heymel erzählt die auch politisch hochinteressante, spannende Geschichte einer erstaunlichen Emanzipation aus souveräner Quellenkenntnis.

Rubrik: Vorträge, Seminare und Gesprächsabende

Termin:

Ort: pfarrer-ninck-haus, Westerburg, Danziger Str. 7

Referent/in: Pfarrer i. R. Dr. habil Michael Heymel

Kosten: 5,- Euro, Schüler, Studenten und Azubis frei

Veranstalter: Ev. Kirchengemeinde Westerburg und Ev. Erwachsenenbildung im Dekanat Westerwald



58 von 78