Exkursion im Steinheckelchen Mündersbach

Auf Initiative des damaligen Leiters des Forstreviers Mündersbach, Werner Dose, wurde im Gemeindewald Mündersbach 1966 eine forst- liche Versuchsfläche mit einer Vielzahl von exotischen Baumarten angelegt. Neben einigen wenigen heimischen Arten pflanzte man überwiegend exotische Baumarten. Ziel war es, das Wuchsverhalten der fremdländischen Baumarten auf Westerwälder Standorten über Jahrzehnte zu beobachten. Der Exotenwald Mündersbach ist eine ganz besondere Rarität, da ein Wald in dieser Zusammensetzung mit so vielen verschiedenen exotischen Baumarten auf dieser Flächengröße in unserer Region einmalig ist.

Unter dem Motto „Blätter, Blüten, Knospen, Rinde und Wurzeln, die zur Heilung von Erkrankungen dienen“, werden wir einige dieser Bäume und Sträucher und ihre heilenden Wirkungen kennen lernen.

Rubrik: Vorträge, Seminare und Gesprächsabende

Termin:

Ort: N. N.

Referent/in: Marliese Schütz, Heilpraktikerin

Kosten: 5,- €

Anmeldung: bis 14.9. bei Regina Kehr, Tel. 0 26 63 / 96 82 29

Info: Regina Kehr, Tel. 0 26 63 / 96 82 29 ,

Veranstalter: Ev. Familien- und Erwachsenenbildung im Dekanat Westerwald