Familienzentren

Die drei Familienzentren der Kirchengemeinden Hachenburg, Höhr-Grenzhausen und Westerburg verstehen sich als Orte der Begegnung, Bildung und Beratung. Vielfältige Angebote sollen Familien die Möglichkeit geben Beratung und Unterstützung zu erhalten, Freizeitaktivitäten- sowie Bildungsveranstaltungen wahrzunehmen und soziale Kontakte zu knüpfen. Es sind Orte, an denen alle Menschen, unabhängig von Nationalität, Konfession und Alter, recht herzlich willkommen sind.

Im Folgenden finden Sie einen kleinen Überblick über die breite Angebotspalette der drei Einrichtungen. Bei Interesse setzten Sie sich bitte mit den jeweiligen Kontaktpersonen in Verbindung.

Familienzentrum der Ev. Kirchengemeinde Hachenburg

Das Familienzentrum will für alle Menschen aus der Verbandsgemeinde Hachenburg möglichst passgenaue Angebote schaffen, die sie bei der Bewältigung des Familienalltags unterstützen. Hierbei steht das partnerschaftliche Miteinander von Fachkräften und Familien auf Augenhöhe im Vordergrund. Es soll ein Zentrum sein das Begegnung, Beratung sowie Bildung miteinander vereint, wobei die Eigeninitiative und Selbsthilfe der Menschen gestärkt werden soll.

Die Angebote richten sich an Menschen gleich welcher Herkunft und Religion, gleich welchen Alters, gleich welchen sozialen Status. Um die Integration der Mitmenschen mit Migrationshintergrund sind wir in besonderem Maße bemüht.

Bestehende Angebote
Elternfrühstück, Eltern-Kind Treff, Ferienbetreuung, Familien- und Erziehungsberatung, Seniorenkreis, Spielgruppen, Sprechstunde des Jugendamtes, Eltern-Kind Sprachkurs, Vortragsreihen, Generationencafé

Geplante Angebote:
Senioren-Kinder Projekt (Leihomas), Lernpatenschaften, Informationsveranstaltungen für Schwangere, Kooperation mit dem Kinderschutzdienst

 

Kontakt, Info und Anmeldung:

Familienzentrum - MITEINANDER - der Ev. Kirchengemeinde Hachenburg
Steinweg 15, 57627 Hachenburg, Tel. 0 26 62 / 18 92
E-Mail:

Familienzentrum der Ev. Kirchengemeinde Höhr-Grenzhausen

Das Familienzentrum der Ev. Kirchengemeinde Höhr-Grenzhausen versteht sich als Ort der Begegnung, Bildung und Beratung. Das Familienzentrum will Gemeinschaft fördern und Familien – gleich welcher Konfession, Nationalität oder Form – dort unterstützen, wo Bedarf ist. Gemeinsam mit unseren Netzwerkpartnern und ehrenamtlichen Mitarbeitern
bieten wir eine bunte Palette an niedrigschwelligen Angeboten an: von Begegnungsmöglichkeiten über Bildungsangebote bis hin zu Beratungsangeboten direkt vor Ort. Die Angebote bieten Gelegenheit, Neues zu lernen sowie Unterstützung im Familienalltag zu bekommen. Hier besteht die Möglichkeit Kontakte zu knüpfen, sie schaffen Raum für Gespräche und zum Austausch von Erfahrungen und Tipps. Im Folgenden finden Sie einen kurzen Überblick über unsere Angebote. Die konkreten Termine finden Sie in der lokalen Wochenzeitung „Kannenbäckerlandkurier“
und auf unserer Homepage. Wenn Sie gerne per Email über die Angebote informiert werden möchten, dann melden Sie sich für den monatlich erscheinenden Email-Newsletter an. Gerne informieren wir Sie auch persönlich über unsere Angebote.

Angebote:
Elterncafé in der Kinderarche (offener Treff), donnerstags 16.00 – 18.00 Uhr;
Familien- und Erziehungsberatung: 14-tägig durch eine Fachkraft des Diakonischen Werks;
Ernährungsberatung: donnerstags 16.00 – 18.00 Uhr;
Koch- und Backveranstaltungen;
Naturerlebnisveranstaltungen;
Freizeitangebote für Familien;
Referentenabende;
Babysitterbörse:
Frauenfrühstück;
Kinderkirche;
Afrikanisches Trommeln;
1. Hilfekurs für Kinder von 6-10 Jahren;
Entspannungsangebote und Zeltwochenenden

 

Kontakt, Info und Anmeldung:

Iris-Vivien Westphal, Tel. 0 26 24 /9 41 66 85, Hainchenweg 6, 56203 Höhr-Grenzhausen,

www.familienzentrumdiearche.de

Familienzentrum der Ev. Kirchengemeinde Westerburg

Das Ev. Familienzentrum Westerburg besteht unter der Trägerschaft der Ev. Kirchengemeinde Westerburg in enger Kooperation mit der Kindertagesstätte Pfarrer Ninck. Vielfältige Angebote sollen Familien die Möglichkeit geben, Beratung und Unterstützung zu erhalten, Freizeitaktivitäten sowie Bildungsveranstaltungen wahrzunehmen und soziale Kontakte zu knüpfen. Dazu orientiert sich das Ev. Familienzentrum Westerburg an den Bedürfnissen der hier lebenden Menschen. Es ist ein Ort der Begegnung und Mitwirkung, an dem alle Menschen, unabhängig von Nationalität, Konfession und Alter, recht herzlich willkommen sind.

Angebote:
Eltern-Kind-Gruppe: (1-3 Jahre), freitags 15.30h – 17.00 Uhr;
Waldspielgruppe: (2-5 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen), einmal im Monat samstags;
Kinder-Yoga-Kurse: dienstags nachmittags;
Begegnungsfrühstück: einmal im Monat freitags;
Demenzcafé: ein- bis zweimal im Monat;
Ehrenamtsschulungen;
Malkurs für Erwachsene: einmal wöchentlich ab Januar;
Vorträge: Thema Gesundheit, Erziehung, Ernährung; Freizeitangebote für Familien;
Vorlesepatenschaft für Kinder: mittwochs mittags;
Sprachkurs „Deutsch als Fremdsprache“.

Weitere Informationen und genaue Daten können Sie gerne direkt über das Ev. Familienzentrum Westerburg erfragen oder der örtlichen Presse entnehmen.

 

Kontakt, Info und Anmeldung:

Janine Schuy (Koordinatorin), Tel. 0157 / 53 64 84 80, Danziger Str. 7, 56457 Westerburg,
E-Mail:

Zurück